Termine


Newsletter

Hier können Sie sich für unsere Newsletter an- und abmelden. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.











Impressionen

imp211.jpg

Pressemitteilung - Prüfantrag - Technische Desinfektion
corona

PRESSEMITTEILUNG

Desinfektion in Kindertagesstätten

Ein Prüfantrag der ZmB-Fraktion

Luftdesinfektion in Kindertagesstätten ?

 Wie von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und dem Robert-Koch-Institut prophezeit, sind leider die Corona-Fallzahlen in Hessen und dem Kreis Offenbach in den letzten Tagen stark angestiegen. Es besteht wieder die erhöhte Gefahr, dass Infektionen in den Kindertagesstätten auftreten werden und dadurch über die Quarantäne ganze Gruppen oder Einrichtungen geschlossen werden müssen. Welche organisatorischen Folgen dies für die arbeitenden Eltern mit sich bringt, haben wir im Frühjahr erleben müssen.

Derzeit werden manuelle Desinfizierungsmaßnahmen wie Handdesinfektionen und Desinfektion von Gegenständen durchgeführt.

In der Presse war vor Kurzem von der Firma Heraeus Hanau ein UV-C Luftdesinfektionsgerät vorgestellt worden, das Viren in der Luft vernichtet. Eine kurze Recherche im Internet ergab, dass es mehrere Anbieter von diversen technischen Desinfektionsgeräten gibt.

Die 2. Corona-Welle ist im Gange und eine Grippewelle wird erwartet. Der Magistrat der Stadt hat weder durch die Presse, noch durch eine Magistratsmitteilung bisher kund getan, ob er plant auch technische Desinfektionsmethoden ins Auge zu fassen.

Wir von „Zusammen mit Bürgern“ sind wegen der Gesamtsituation sehr beunruhigt. Durch unseren Prüfantrag soll der Magistrat beauftragt werden, die verschiedenen Methoden zu vergleichen und die Kosten für die Installation in den Räumen der Kindertagesstätten zu eruieren und darüber zu berichten.