Termine


Newsletter

Hier können Sie sich für unsere Newsletter an- und abmelden. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.











Impressionen

imp205.jpg

- Antrag 05.12.2011 Stadtweites Straßenfest-DS046

SPD * Bündnis 90 / Die Grünen * FDP * Freie Wähler BfR * ZmB

Vorlage an die Stadtverordnetenversammlung

Drucksachen-Nr. STV-46 neu/2011

Stadtweites Straßenfest in Rodgau

Beschluß:

Der Magistrat wird aufgefordert, die Realisierungsmöglichkeiten eines
stadtweiten
Straßenfestes im Jahr 2013 und die dafür in Frage kommende
Streckenverbindung
zu prüfen. Der Magistrat wird außerdem aufgefordert,
hierfür
mit Rodgauer Vereinen, Organisationen und ggf. weiteren
Interessenten ein Konzept zu erarbeiten. Andere geplante
Veranstaltungen
können mit eingebunden werden.
Die Strecke soll am Veranstaltungstag für den Autoverkehr gesperrt
werden
und so den freien Verkehr von Radfahrern und Skatern etc.
ermöglichen.
Als Hauptachse sollte dabei die B45 alt dienen, um
die
innerstädtischen Bereiche intensiv in die Veranstaltung mit
einzubinden.

Der finanzielle Aufwand der Stadt Rodgau für die Realisierung des
Stadtfestes
soll 10.000,- EUR nicht übersteigen. Ein Ausgleich
durch
zu generierende Einnahmen ist anzustreben.

Begründung:
Freizeitsport, Natur und Stadtidentität sind wichtige Wirtschafts-
und Imagefaktoren, die wesentlich zur Attraktivität eines
Standortes beitragen.
Die Stadt Rodgau hat ein akzeptables Radwegeverbindungsnetz und
freizeitsportlich interessierte BewohnerInnen.
Mit einem stadtweiten Straßenfest könnte die Stadt Rodgau mit
relativ geringen Kosten ein deutliches Signal der Attraktivität
der Stadt setzen.
In Absprache mit den Rodgauer Vereinen könnte an einer autofreien
Strecke quer durch Rodgau eine Veranstaltung mit diversen Ständen
und Angeboten entstehen, auf deren Strecke sich Freizeitsportler
wie Radfahrer, Skater usw. frei bewegen können. Denkbar ist auch
eine zentrale Veranstaltung entlang der Strecke am Rathaus mit
Musik und Gastronomie.
Mit dieser Veranstaltung würde das Zusammenwachsen der Stadt
Rodgau gefördert und die Aufmerksamkeit für die Attraktivität
der Stadt Rodgau erhöht.
Dieses Straßenfest sollte jährlich wiederholt werden und durch
anhaltende bzw. steigende Qualität zu einem Markenbegriff für
Rodgau werden.